DER VERBAND ÖSTERREICHISCHER KORROSIONSSCHUTZUNTERNEHMEN STELLT SICH VOR:

Innerhalb der Bundeswirtschaftskammer wurde im Jahr 1994 der Verband österreichischer Korrosionsschutzunternehmen gegründet. Derzeit sind 8 Korrosionsschutzunternehmen im Verband tätig.

Der Begriff Korrosionsschutz im Rahmen des Verbandes bezieht sich auf: "Korrosionsschutz durch Beschichtungen und Überzügen entsprechend den dafür jeweils geltenden Normen und Richtlinien".

Das Hauptziel des VOK ist es, Qualitätsstandards zu entwickeln und zu erhalten. Mit fachspezifischen Schulungen für Mitarbeiter der Mitgliedsbetriebe, branchenspezifischen Veranstaltungen sowie die Mitarbeit bei der Erstellung von Richtlinien Aufgaben wahrzunehmen, die die Möglichkeiten eines einzelnen Unternehmens übersteigen.
So können sich die einzelnen Mitglieder den ständig ändernden Anforderungen des Korrosionsschutzes leichter und schneller anpassen und Qualitätsanforderungen und Kundenwünschen besser entsprechen.

In regelmäßigen Arbeitssitzungen werden im Verband interne aktuelle Fragen des Korrosionsschutzes, wie z.B. die Verwendung neuer Produkte und Verarbeitungstechniken, Arbeitnehmerschutz, Umweltschutz, Verordnungen und ähnliche Themen besprochen.

09.03.2018
Fachtagung 2018

Die Fachtagung 2018 des VOK findet am 04. und 05. Oktober 2018 in Wien im Parkhotel Schönbrunn statt.[mehr]